Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ein kleiner EinblickEin kleiner Einblick

Mehr als  200 Fahrräder, insbesondere Nürnberger Marken wie Victoria, Hercules, Triumph, und Mars, sowie reichhaltiges Zubehör an  Schutzblechfiguren, Karbidlampen, Steuerkopfschildern, Sättel und Klingeln, präsentiert „Radsherr“, Helmut Walter im Fahrradmuseum Pflugsmühle. Er ist auch Mitglied im "Verein historische Fahrräder". In der Ausstellung „Nostalgie auf zwei Rädern“  sind von der Laufmaschine, über Hochräder, Lastenräder, angebaute Hilfsmotoren,  sportliche Touren- und Rennräder Klapp- und Bonanzaräder alle Epochen vertreten, auch die legendären Hercules-Reiträder, die Cavallos. In der Führung  „Mobilität im Wandel der Zeit“ wird deutlich,  wie der Mensch das Fahrrad und das Fahrrad den Mensch veränderte. Kommen Sie mit auf Zeitreise.

Der Eintritt ist frei. Für Rolstuhlfahrer sind Türen und Gänge ausgelegt.

Und im Biergarten/Scheune Pflugsmühle lohnt sich eine Einkehr.

Derzeit suche ich für das Fahrradmuseum, natürlich gegen Bezahlung:

Hochrad 50 Zoll oder max. 52 Zoll

Schultafel mit Schwamm/Tafellappen.

Infos unter www.der-radsherr.de

Öffnungstermine  auf der nächsten Seite.